MinimalSchmierSysteme

MinimalSchmierSysteme

Drastische Reduktionen in den Betriebskosten und Werkzeugstandzeit ohne Ende. Höchste Effizienz durch minimierte Bearbeitungszeiten. Dafür stehen die MinimalSchmierSysteme von UNILUBE

Hochwertige Technik aus Schweizer Produktion: Das Programm der weltweit einzigartigen MinimalSchmierSysteme der UNILUBE AG besteht hauptsächlich aus den beiden ausgereiften Modellvarianten POPLUBE und ECOLUBE. Das ihnen zugrunde liegende Konzept der Verbrauchsschmierung trägt dazu bei, dass sich die Minimalschmiertechnik in kürzester Zeit gewinnbringend verwirklichen lässt – gerade bei einem restriktiven Kostenmanagement mit geringfügigen Investitionen.

Welche Baureihe für welchen Zweck?

POPLUBE: Kostengünstig und universell

Die kostengünstigen Systeme der Einstiegsbaureihe POPLUBE eignen sich sehr gut zum Bohren, Fräsen und Drehen im allgemeinen Maschinenbau und beim Bearbeiten unterschiedlichster Werkstoffe und bieten alle Vorteile einer echten Verbrauchsschmierung. Die aufzubringenden Schmierstoffmengen können bis hinunter auf stündlich 2 ml im Dauerbetrieb eingestellt werden. Luftstrom und Schmierstoffförderung lassen sich wahlweise manuell oder automatisch, zum Beispiel mit einer M-Funktion aus der Maschinensteuerung, kontrollieren.

ECOLUBE: Perfektion in der Quasi-Trockenbearbeitung

Die Hochpräzisionsbaureihe ECOLUBE ist perfekt für alle modernen Werkzeugmaschinen geeignet. Mit der Möglichkeit einer besonders fein abgestimmten Quasi-Trockenbearbeitung lassen sich fantastische Resultate erzielen. Die Mikrobearbeitung in der Präzisionsmechanik oder die Hochgeschwindigkeitszerspanung (HSC) im Formenbau sind nur zwei von unzähligen Anwendungsbeispielen: Hier wird mit einer rekordtiefen Minimaldosis an Schmierstoff von stündlich 0,5 ml ein permanenter Mikroschmierfilm erzeugt, um die hocheffektive Verbrauchschmierung zu ermöglichen.

Besonders flexibel durch modularen Aufbau

Ein grosser Vorteil: Beide Varianten der MinimalSchmierSysteme sind modular aufgebaut. So können die Systeme beim POPLUBE mit ein bis drei Dosiervorrichtungen bzw. beim ECOLUBE mit bis zu sechs Dosiervorrichtungen konfiguriert werden. Zudem verfügen die Mikrodosiergeräte wahlweise über Behälter mit 0.3, 0.8 oder 1.5 Liter Schmierstoffvorrat und Füllstandsüberwachung. Da die Mischluft und der Schmierstoff unter hohem Betriebsdruck separat durch koaxiale Leitungen gefördert werden, arbeiten die MinmalSchmierSysteme unabhängig von Leitungslängen, der Schmierstoffviskosität und der Werkzeuggeometrie höchst zuverlässig und mit einem absolut gleichmässigen, hauchdünnen Schmierfilmauftrag.

Nutzen Sie das Leistungspotenzial von Innengeschmierten Werkzeugen (IKZ)

Ausgeklügelte Technik für effiziente und sichere Prozesse: Dank der speziell von UNILUBE entwickelten TIMJET Düsentechnologie wird das mikrofeine Aerosol erst direkt vor der Drehdurchführung an der Werkzeugspindel erzeugt. Bis hin zum TIMJET erfolgt die Zuführung der Luft und des Schmierstoffs getrennt. Abhängig von der Dimensionierung von Spindeldurchlass und Werkzeuggeometrie sind wahlweise TIMJET-Ausführungen mit einem oder zwei Luft- und Schmierstoffanschlüssen realisierbar.

Auch bei Drehwerkzeugen oder kleinsten Kanalführungen ist dank der TIMJET Technologie die Minimalschmierung gewährleistet. Durch die innere Zufuhr mit Düsenaustritten auf Span- und Freifläche profitieren Sie im Vergleich zu kostspieligen Hochdruck-Kühlanlagen mit bis zu 150 bar oder Aerosol-Boostern von einer deutlich höheren Energieeffizienz. Mit UNILUBE innengeschmierten Werkzeugen verlängern Sie unschlagbar günstig die Standzeiten und verbessern die Prozesssicherheit erheblich.